Neues Hinweisschild am Ulmenhof

Am 23.02.2018 waren Mitglieder des Heimat-Förderkreises dabei, als an der Straße „Ulmenhof“ eine Zusatzinformation am Straßenschild angefügt wurde. Die Siedlung feierte 2017 ihr 90-jähriges Bestehen.

Straßennamen, deren Herkunft sich nicht von jedermann erschliessen lässt, werden in Zusammenarbeit mit der Stadt Ahlen mit Ergänzungen ausgestattet. Dabei wird Wert auf geschichtlich gesicherte Angaben gelegt. Die Straßenbezeichnungen Hospitälergasse, Am Wedemhove, Von-Geismar-Straße und Wandmacherstiege konnten erläutert werden. „Neues Hinweisschild am Ulmenhof“ weiterlesen

Spendenübergabe

Der  Heimatförderkreis übergab eine Spende aus den Erlösen des letzten Glühweinabends  von November 2017 an die Offene Ganztagsschule  der Paul-Gerhardt-Schule.

Das Foto zeigt den zweiten Vorsitzenden Udo Wagener sowie die Kassenwartin Luise Roth bei der Überreichung des symbolischen Schecks in Höhe von € 260,-. an die Vertreter der OGS. 

„Spendenübergabe“ weiterlesen

Grabplatte Pastor Jenne

Auf Initiative des Heimat-Förderkreises wurden auf dem Westfriedhof sowohl der Grabstein aus Baumberger Sandstein als auch die Marmorplatte gesäubert und die Inschrift wieder sichtbar gemacht.

Zu seinen Lebzeiten machte sich der Geistliche Joseph Jenne (1814 – 1895) insbesondere als Förderer des St.-Vinzenz-Hospitals einen Namen. Er war 41 Jahre lang Pastor in der St.-Marien-Gemeinde und ist Ehrenbürger der Stadt Ahlen.

„Grabplatte Pastor Jenne“ weiterlesen

Spruchsteine Wibbelt und Goethe

Im Landschaftsschutzgebiet “Kleine Wiese” in Halene-Kampen wurden 2004 sechs Natursteine aus Anröchter Sandstein mit Sprüchen von Augustin Wibbelt durch den damaligen Stadtgärtner Wilhelm Reiberg aufgestellt. Die Gedenkstätte war schwer zugänglich. Deshalb wurde sie 2008 in einem städtischen Waldgebiet am Galgenberg neu errichtet. Auch hier fanden die Spruchsteine wenig Beachtung. Die Stadt Ahlen hat nun mit den 12 Steinen des Goethewegs einen neuen Standort im Naherholungsgebiet Langst angeboten. „Spruchsteine Wibbelt und Goethe“ weiterlesen

Beschilderung von Gebäuden

Der Heimat-Förderkreis bringt an interessanten Bauwerken erklärende Hinweistafeln zum geschichtlichen Hintergrund an. So können unsere Bürgerinnen und Bürger oder auch Besucher Zusatzinformationen gewinnen.

Z. Zt. sind Informationstafeln an den Kirchen Bartholomäus, Marien und Paulus sowie am alten Rathaus und dem früheren Standort des Klosters “Maria Rose” gegeben. Die Aktion wird fortgesetzt. „Beschilderung von Gebäuden“ weiterlesen

“Stolpersteine”

In Verbindung mit dem Künstler Gunter Demnig wurde die Aktion “Stolpersteine” im Jahr 2008 gefördert. Die Aktion, es handelt sich um Bodengedenktafeln aus Messing, erinnert an Opfer der NS-Zeit und weist auf ihre früheren Wohnorte hin.

Imo Moszkowicz (Ahlener Ehrenbürger)

Die Herausgabe der von Imo Moszkowicz geschriebenen und gelesenen Erinnerungen an Ahlen “Über wackelige Stege” (CD) wurden im Jahr 2007 vom Heimat-Förderkreis unterstützt. Herausgegeben und bearbeitet von Frau Dr. Iris Nölle-Hornkamp.